Wohnüberbauung Silbergrueb Süd und Nord
8617 Mönchaltorf

Überbauung im neu erschlossenen Quartier «Silbergrueb» in Mönchaltorf. Die in drei Etappen überbauten Baufelder «Nord» und «Süd» verfügen je über eine zentrale, grosse Tiefgarage.

Projektbeschrieb

Im Baufeld «Süd» wurden 17 Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 102 Wohnungen und einer grossen Tiefgarage errichtet. Das Baufeld «Nord» umfasst weitere 7 Mehrfamilienhäuser mit 41 Wohnungen sowie ein Ladengeschoss und eine grosse Tiefgarage. Die gesamte Konstruktion der Wohnüberbauung ist erdbebensicher.

Herausforderung

Schwierige, sich laufend verändernde Verhältnisse im Baugrund sowie eine hoher Grundwasserspiegel stellten die Verantwortlichen vor massive Herausforderungen. Als Lösung entschied man sich schliesslich für eine Pfahlfundation und für eine wasserundurchlässige Ausführung des Untergeschosses im Grundwasser («Weisse Wanne»).

Male Portrait_edited.jpg

Projektleitung

Elhid Karadolami

Leistungen
 

Projekt und Ausführung, Pfahlfundation, Baugrubensicherung, Tragkonstruktion Gebäude.

Zeithorizont
 

Etappe 1 und 2: 2016 – 2018
Etappe 3: 2018 – 2019

Bauherren
 

Bauherr:
Siedlungsgenossenschaft Sunnige Hof
Mattenhof 25
8051 Zürich

Architekt:
Kaufmann Architekten AG
Eichwiesstrasse 4
8645 Jona

Totalunternehmung:
Allco AG
Freiestrasse 204
802 Zürich

Baukosten
 

Etappe 1 und 2: ca. CHF 51 Mio.

Etappe 3: ca. CHF 23 Mio.

Bauvolumen:
Etappe 1 und 2: ca. 60'000 m³

Etappe 3: ca. 27'000 m³