Sanierung Bushaltestelle Wildsbergstrasse
8610 Uster

Neubau Betonbushaltestelle aus Fertigteilen und Erneuerung der Werkleitungen.

Projektbeschrieb

Zusammen mit dem barrierefreien Ausbau der Bushaltestellen wurden sämtliche Werkleitungen der Energie Uster erneuert. Der Neubau erfolgte als Kapphaltestelle mit beidseitigem Anschlag von 22 cm. Zur Beschleunigung der Baumassnahmen kamen Betonfertigteile für die Bushaltestelle zum Einsatz.

Herausforderung

Der Einsatz von Betonfertigteilen erforderte eine präzise Planung der vorfabrizierten Elemente. Bei der Ausführung galt es, die Planie exakt auszumessen und millimetergenau zu erstellen. Sind die Elemente erst einmal auf der Baustelle, können keine Anpassungen mehr vollzogen werden. Die Verkehrsführung musste mit diversen anderen Baustellen koordiniert werden, da die Wildbergstrasse unter anderem als Umleitungsstrecke galt.

Male Portrait_edited.jpg

Projektleitung

Johannes Salzgeber

Leistungen
 

Gesamtleitung, Projekt- und Bauleitung.

Zeithorizont
 

Projekt: 2019
Ausführung: 2019 – 2020

Bauherren
 

Stadt Uster
Oberlandstrasse 82
8610 Uster

Energie Uster AG
Oberlandstrasse 78
8610 Uster

Baukosten
 

Strassenbau:
ca. CHF 220'000.–

Werkleitungen:
ca. CHF 85'000.–