Erweiterung Schulhaus Weidli
8610 Uster

Erweiterungsbau für acht Klassenzimmer und Gruppenräume sowie eine grosse Aula und Schulküche im Erdgeschoss.

Projektbeschrieb

Der Erweiterungsbau enthält acht Klassenzimmer und Gruppenräume für die Sekundarstufe. Im Weiteren beinhaltet das Gebäude noch Werkräume für die heilpädagogische Schule (HPS) sowie Büroräume für die Schulleitung. Im Erdgeschoss befindet sich eine grosse Aula, die multifunktional genutzt werden kann. Die Schulküche für die HPS befindet sich ebenfalls im EG im Bereich der Verbindung zum Bestand.

Herausforderung

Die Aussenfassade wurde komplett in Sichtbeton mit innenliegender Wärmedämmung ausgeführt. Sämtliche Betonwände und Treppenbrüstungen innerhalb des Gebäudes wurden ebenfalls in Sichtbeton mit hohen Ansprüchen erstellt. Durch das Vorziehen der Sichtbetonfassade entstanden im Bereich der Deckenanschlüsse komplexe Übergänge und Schnittstellen, die eine anspruchsvolle Planung des Gebäudes voraussetzten.

Male Portrait_edited.jpg

Projektleitung

Elhid Karadolami

Leistungen
 

Projekt und Ausschreibung, statische Berechnungen, Erdbebenbemessung, Ausführungsplanung und Baukontrolle der Tragkonstruktionen.

Zeithorizont
 

2015 - 2016

Bauherren
 

Bauherr:
Sekundarstufe Uster, Schulverwaltung
Poststrasse 13
8610 Uster

Architekt:
Allemann Bauer Eigenmann Architekten AG
Zweierstrasse 100
8003 Zürich

Bauleitung:
Sonderegger Baurealisation GmbH
Rapperswilerstrasse 29
8630 Rüti

Baukosten
 

ca. CHF 11 Mio.