Areal Villa Silvia
Internationale Schule und Wohn-/Gewerbehaus mit Einkaufszentrum
8708 Männedorf

Anspruchsvollste bauphysikalische und erdbebensichere Konstruktion. Erneuerung der Holztragkonstruktion unter sensibler Beachtung denkmalpflegerischer Vorgaben. Hochflexibles Tragsystem mit optimalem Stützensystem.

Projektbeschrieb

Remise: Abfangung und Unterkellerung, Sanierung historische Bausubstanz.
Schulhaus: Kosteneffizienter Neubau mit neun Klassenzimmern, Gruppenräumen, Aula/Mensa, Lehrerzimmer, Garderoben, Technik und Archiv.
Wohn-/Gewerbehaus: Zwei Untergeschosse mit Tiefgaragen, 6 m im Grundwasser. 2'200 m2 Ladenflächen, 21 Mietwohnungen.

Herausforderung

Die drei Bauetappen mussten teilweise in kürzester Zeit realisiert werden. Die denkmalgeschützte Remise wurde nach nur sieben Monaten, das neue Schulhaus nach zwölf Monaten und der Wohn- und Gewerbebau nach 15 Monaten dem Betrieb übergeben.

Male Portrait_edited.jpg

Projektleitung

Hans Dietschweiler

Leistungen
 

Projekt und Ausführung Pfahlfundation, Baugrubensicherung, Tragkonstruktion Gebäude.

Zeithorizont
 

3 Etappen: 2009, 2010 – 2011, 2012 – 2013

Bauherren
 

Bauherr:
Credit Suisse Funds AG
Kalandergasse 4
8045 Zürich

Architekt:
SAM Architekten AG
Hardturmstrasse 175
8037 Zürich

Generalunternehmung:
Baukla Generalunternehmung AG
Rosenbergweg 19
9001 St. Gallen

Baukosten
 

ca. CHF 28.5 Mio.

Bauvolumen: ca. 38'000 m³