Sanierung hintere Bahnhofstrasse, Uster

 

 

Objekt: Hintere Bahnhofstrasse, 8610 Uster
Auftraggeber: Energie Uster, Oberlandstrasse 78, 8610 Uster
Projektbeschrieb: Bauausführung Frühjahr 2018

Im Zusammenhang mit der benachbarten Überbauung des Areals «Kern Süd» möchte die Energie Uster ihre Versorgungsleitungen in der hinteren Bahnhofstrasse erneuern. Das betrifft Anpassungen am Leitungsnetz der Elektrizität, Totalersatz der Gas- und Wasserleitung inkl. Hausanschlussleitungen. Im Rahmen dessen werden von den Grundeigentümern der Privatstrasse weiteren Bedürfnisse wie Sanierungen an privaten Abwasseranlagen, Neubau von fehlenden Strassenbeleuchtungen, eventuelle Umfangserweiterungen am Strassenkörper resp. erweiterte Instandsetzungsarbeiten abgeholt und umgesetzt.

 

Die Besonderheiten liegen hier in der mit Leitungen vollgestopften Strasse und dessen Baulogistik. Auf engstem innerstädtischen Raum müssen Grabarbeiten mit Abfuhren und Materiallieferungen sowie dessen Umschlagplätze in koordinierten Einklang mit der Überbauung «Kern Süd» umgesetzt werden ohne auf eigene Füsse treten zu müssen. Weiterhin bildet erhöhte Achtsamkeit bei Grabungen an den vielen quer- & längsverlaufenden Leitungen die Grundlage für einen störungsfreien und termingerechten Ablauf der Sanierungsmassnahme.